Spotlight

06. Februar 2018 | Von: Julia Zielonka

Opel-Modelle setzen schwarze Akzente

Erstmals ist der Opel Astra in Zweifarb-Lackierung mit schwarzem Dach sowie mit z.B. zur Wagenfarbe kontrastierenden schwarzen Außenspiegelgehäusen und Leichtmetallrädern in Schwarz zu haben. Gleiches gilt für den Corsa und den Mokka X. Opel greift bei den Kompaktklasse-, Kleinwagen- und SUV-Modellen den Trend zur äußerlichen Individualisierung des Auto-Designs auf, den der ADAM begründete. Ebenso erfolgreich starteten im vergangenen Jahr der Crossland X und kürzlich der Grandland X mit charakteristischer Zweifarb-Lackierung.

Im Kontrast zur Wagenfarbe wird der Astra jetzt mit Dach und Außenspiegeln in Onyx Schwarz sowie 17-Zoll-Leichtmetallrädern im Fünf-Speichen-Design ebenfalls in Schwarz nun zum unverwechselbaren Hingucker. Verfügbar ist die Gestaltungsoption für die Ausstattungslinien Astra ON, Dynamic, INNOVATION und Ultimate zu einem Aufpreis ab 300 Euro. Auch der Mokka X setzt auf Wunsch die schwarze Maske auf. Als Mokka X Color INNOVATION fährt er mit hochglanzschwarz lackiertem Dach und ebensolchen Außenspiegeln vor. Im gleichen Farbton glänzen dazu die 18-Zöller im Zehn-Speichen-Design. Last, but not least wird der Corsa zum edlen Blickfang. Als Corsa Color Edition schimmern Dach, Außenspiegelteile sowie die Grillspange und 16‑Zoll-Leichtmetallräder im Vier-Doppelspeichen-Design in Schwarz. Im Vergleich zur normalen Edition-Ausstattung verstärken noch Aluminium-Sportpedale, das Auspuffendrohr in Chrom und die stark getönte Solar Protect-Wärmeschutzverglasung im Fond das sportliche Flair des Opel-Erfolgsträgers. Quelle: Opel / NF

Opel-Modelle setzen schwarze Akzente
Schließen