Spotlight

04. Dezember 2017 | Von: Julia Zielonka

November teuerster Dieselmonat 2017

Die Kraftstoffpreise sind im November laut Angaben des ADAC wieder gestiegen. Für Diesel mussten Autofahrer im Monatsdurchschnitt so viel bezahlen wie noch nie in diesem Jahr.

Ein Liter Diesel schlug mit 1,191 Euro zu Buche. Der bisher teuerste Diesel-Tanktag bleibt der 1. Januar 2017 (1,226 Euro), der teuerste Tag im November war der 19. mit 1,199 Euro. Am 18. November mussten Dieselfahrer für einen Liter mit 1,172 Euro am wenigsten bezahlen. Super E10 war ebenfalls am 18. November mit 1,340 Euro am günstigsten. Durchschnittlich kostete der Liter im vergangenen Monat 1,365 Euro. Am meisten zahlten Autofahrer für eine Tankfüllung Super E10 am 12. des Monats (1,383 Euro pro Liter). Quelle: ADAC / NF

Schließen