Spotlight

09. Oktober 2017 | Von: Julia Zielonka

Renault Gruppe meldet Wachstum

In den ersten neun Monaten des Jahres 2017 stiegen die Zulassungen der Renault Gruppe in Deutschland um 14,8 % auf fast 165.000 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. Der Gesamtmarkt wuchs um 2,2 %. Der Marktanteil stieg um 0,64 Prozentpunkte auf 5,87 %. Mit 3.751 Zulassungen bei den rein batteriebetriebenen Fahrzeugen per Ende August 2017 erreicht Renault einen Marktanteil von 22,2 %. Die Verkäufe stiegen um 47,8 % gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr.

Insgesamt steigerte die Renault Gruppe ihren Marktanteil um 0,64 Prozentpunkte auf 5,87 % (Vergleichszeitraum 2016: 5,23 % Marktanteil). Per Ende September legten die Zulassungen um 14,8 % auf 164.967 Einheiten zu (Vergleichszeitraum 2016: 143.713 Einheiten). Die Pkw-Zulassungen wuchsen um 16,6 % auf 147.637 Einheiten (per September 2016: 126.658 Pkw-Zulassungen). Der Pkw-Marktanteil legte um 0,7 Prozentpunkte auf 5,65 % zu (4,96 %). Bei den leichten Nutzfahrzeugen verzeichnen Renault und Dacia einen Zuwachs von 1,6 % auf 17.330 Zulassungen (2016: 17.055 Einheiten).  

Die Zulassungen der Marke Renault stiegen von Januar bis September um 10,6 % auf 115.616 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge (Vergleichszeitraum 2016: 104.507 Zulassungen). Der Marktanteil wuchs auf 4,11 % nach 3,8 % im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Die Pkw-Zulassungen der Marke Renault erreichten ein Plus von 12,4 % auf 99.946 Fahrzeuge (Januar bis September 2016: 88.906 Einheiten). Der Marktanteil stieg auf 3,83 % (3,48 % im Vergleichszeitraum 2016). Gleichzeitig wurden 15.670 leichte Nutzfahrzeuge der Marke neu zugelassen (Januar bis September 2016: 15.601 Einheiten). Der Nutzfahrzeug-Marktanteil von Renault liegt per Ende September bei 7,92 %.  

Die Marke Dacia steigerte ihre Zulassungen von Januar bis September um 25,9 % auf 49.351 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge (Januar bis September 2016: 39.206 Einheiten). Der Marktanteil stieg auf 1,76 % (1,43 %). Die Verkäufe teilen sich auf in 47.691 Pkw (+ 26,3 %) und 1.660 leichte Nutzfahrzeuge (+ 14,2 %). Quelle: Renault / NF

Schließen