Spotlight

08. August 2017 | Von: Julia Zielonka

VW startet Umwelt- und Zukunftsprogramm

Die Marke Volkswagen hat ein Umweltprogramm gestartet, mit dem das Unternehmen einen Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität in den Städten leisten wird. Zugleich fördert es den technologischen Umstieg in die Elektromobilität.

Im Rahmen des Umweltprogramms wird Volkswagen die Stickoxid-Emissionen bei jüngeren Dieselfahrzeugen (Euro-5 und 6-Norm) durch ein Software-Update reduzieren. Durch das Update der Motorsteuerung und unter Berücksichtigung neuester technischer Erkenntnisse lassen sich die Stickoxid-Emissionen bei Fahrzeugen mit den Abgasnormen Euro 5 und Euro 6 um durchschnittlich 25 bis 30 % senken. Für die Fahrzeughalter ist diese Maßnahme kostenfrei.  

Bei Anschaffung eines neuen Volkswagen und gleichzeitiger Verschrottung eines alten Diesel-Fahrzeugs jeder Marke mit Abgasnorm Euro 4 oder älter gewährt Volkswagen eine modellabhängige Umweltprämie von bis zu 10.000 Euro. Zusätzlich bietet Volkswagen eine sogenannte Zukunftsprämie zwischen 1.000 und 2.380 Euro beim Kauf eines Fahrzeugs mit besonders umweltfreundlichem alternativen Antrieb (Elektro, Hybrid oder Erdgas).  

Weiterhin gilt zusätzlich die im Juli 2016 eingeführte staatliche Kaufprämie für Elektroautos. Die beiden Volkswagen Prämien – Umweltprämie und Zukunftsprämie – gelten befristet bis zum 31.12.2017. Sie können ab sofort bei allen Volkswagen Vertragshändlern in Deutschland beantragt werden. Quelle: VW / NF

Schließen