Spotlight

09. August 2017 | Von: Gernot Zielonka

BMW auf der IAA

Mobilität neu definieren, den Status quo hinterfragen, das ist der Anspruch der BMW Group. Unter dem Leitgedanken „This is tomorrow. Now. Die Zukunft ist jetzt.“ präsentiert sich die BMW Group von 14. bis 24. September in Halle 11 der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt/M. in einer nie dagewesenen Themenbreite auf mehr als 10.500 Quadratmeter. Von BMW i bis hin zu neuen Produkten im Luxussegment, von Mobilitätsdienstleistungen bis BMW M, von MINI bis zu BMW Motorrad.

Die BMW Group sieht sich als Vorreiter eines neuen Verständnisses von Zukunft und Realität der Mobilität in allen Lebensbereichen – physisch und digital. 

Die Marke BMW steht im Zentrum des Auftritts. Hochemotionale Themenräume und großzügige Passagen prägen die dynamische Standarchitektur mit weitläufigen Sichtachsen und Highlight-Spots. Der zentrale „Vision Loop“ ist mit seinen 550 Sitzplätzen und dem 150 m langen Rundkurs das Herzstück dieser Erlebniswelt, die die Dynamik und Lebensfreude der neu ausgerichteten BMW Markenstrategie verkörpert. Im Rahmen der 14 Highlight-Shows pro Tag erzeugen Fahrdynamik und ein kinetisches Mediensetup ein sich permanent transformierendes Bühnenbild, mit den Themen „Luxus“, „BMW M“, „BMW X3“ und selbstverständlich dem Thema „Zukunft“.

Der „Vision Loop“ ist außerdem Schauplatz der BMW Group Pressekonferenz am Dienstag den 12. September um 08:30 Uhr, die den offiziellen Auftakt der IAA 2017 markiert. Schon vorher - am Abend des 10.09. gibt es im „Vision Loop“ einen langfristigen Ausblick in Zukunftsszenarien der Mobilität. In einer Kooperation von BMW i und TED findet dort das Finale des „NextVisionaries“ (www.nextvisionaries.com) Contests statt.

„Die IAA 2017 ist sichtbarer Ausdruck der Neuausrichtung der Marke in den wichtigsten ‚Brand Stories‘. BMW i inszeniert die ‚Story of Visionary Mobility‘ in der typischen Pionierrolle der Marke mit den Innovationsfeldern Elektromobilität, Autonomes Fahren und den Mobility Services. Mit der ‚Story of Progressive Luxury‘ zeigt BMW einen neuen Luxusauftritt rund um die Modelloffensive im Luxussegment. Die ‚Story of Thrilling Sportiness‘ spürt man insbesondere im Rahmen der Show im ‚Vision Loop‘. Alles kann ich heute noch nicht verraten, aber die IAA wird die ganze Innovationskraft zeigen, die in dieser jungen Marke BMW steckt“, so Hildegard Wortmann, Leiterin Marke BMW.

Zahlreiche Weltpremieren wie z.B. der neue X3 oder der erste 6er Gran Turismo sowie die gesamte aktuelle Produktpalette stehen den Besuchern zur Verfügung.Im Bereich der Luxusklasse des BMW Portfolios erzeugen die moderne, zeitlose Architektur und ausgewählte Materialien sowie großformatige Glasvorhänge ein komplett neues und eigenständiges Erscheinungsbild – ein neues Verständnis von progressivem Luxus.

Mit einem neuen Auftritt der visionären Mobilität präsentiert sich BMW i. Die Inszenierung der i- sowie der  iPerformance Modelle erfolgt in einem optisch deutlich abgesetzten Bereich. Authentische urbane Materialien heben die Fahrzeuge kontrastierend hervor und machen so den Pioniergeist von BMW i visuell sichtbar und emotional spürbar. Interaktive Citylights und Substanz vermittelnde Presenter-Stationen, großformatige Medienflächen und scheinbar schwebende Glasinseln erzeugen ein hoch involvierendes Besuchererlebnis.

Im Einklang mit der Kernbotschaft des BMW Group Messeauftrittes: „This is tomorrow. Now. Die Zukunft ist jetzt.“ wird dadurch die führende Rolle der BMW Group im Bereich Elektromobilität kommuniziert. Bis Oktober 2016 hat die BMW Group bereits mehr als 100.000 elektrifizierte Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Allein im Jahr 2017 werden weitere 100.000 elektrifizierte Fahrzeuge dazu kommen.Die BMW Group verfügt heute mit den Modellen i3 und i8 sowie den iPerformance PHEV Angeboten in der 2er, 3er, 5er, 7er sowie der X Baureihe über das breiteste Angebot elektrifizierter Fahrzeuge aller Premiumhersteller.

Die BMW Mobilitätsdienstleistungen: Intelligent und vernetzt. Eine mehr als 14 m lange Wandinstallation wird zur einzigartigen interaktiven Reise durch die Angebote der BMW Services – von BMW Connected über die Digital Energy Solutions, die Digital Charging Services bin hin zu den Now Services, die mit einer eigenen Presenter Station zu DriveNow, ChargeNow und ParkNow alle Mobilitätsmöglichkeiten erfahren lassen. Das6 m hohe BMW Personal Copilot Exponat im Weltpremieren-Bereich des 6er Gran Turismo entführt die Besucher auf eine virtuelle Reise von intelligenten Fahrerassistenzsystemen zum autonomen Fahren.

BMW M. M – der stärkste Buchstabe der Welt – präsentiert sich auf der IAA 2017 mit insgesamt acht Fahrzeugen. Eine großformatige LED, pulsierende Lichtstreifen an der Decke und rote, spiegelnde Oberflächen werden zum dynamisch-atmosphärischen Verstärker der M Faszination.Die breite Palette von M Fahrzeugen wird ergänzt durch die M Performance Modelle.

Die Marke MINI. Der Auftritt von MINI auf der IAA 2017 ist bewusst offen und einladend gestaltet. Passend zum Zeitgeist der Marke erinnert die Architektur im industriellen Look an eine urbane Szenerie, in der es viel zu entdecken gibt. Die Vielfalt der Marke wird in den jeweiligen Lebenswelten der fünf Modelle – 3-Türer, 5-Türer, Cabrio, Clubman und Countryman – erlebbar. 

Besonders und ungewöhnlich: Ähnlich eines Street Food Festivals ist im MINI Cabrio Bereich ein Smoothie-Kiosk, der den Besuchern eine Erfrischung beim Entdecken auf dem Stand bietet. Ganz MINI, ganz Gentleman, ganz Zeitgeist: Die Männer finden im Obergeschoss - dem MINI Clubman Bereich - ein echtes Highlight: der Barbershop. Kostenlose 30-minütige Style- und Pflege-Treatments können dort in Anspruch genommen werden: Die Terminvergabe dafür erfolgt vor Ort.

Die BMW Lounge Bereiche. Mit der BMW Group Lounge, der VIP Lounge und der Security Lounge verfügt der Stand gleich über drei hochwertige Bereiche für Fachgespräche. Die Group Lounge thront zusammen mit der VIP Lounge über der zentralen Plaza und bietet spektakuläre Ausblicke auf die fahraktive Showbühne, wo das Markenversprechen „Freude am Fahren“ auf immer neue Weise eingelöst wird.

Bereits im Vorfeld der IAA wird der Stand der BMW Group zur Bühne für einen besonderen Anlass: Die seit Frühjahr 2017 bestehende Kooperation von BMW i mit der weltbekannten Vordenker-Plattform TED (www.ted.com) präsentiert am Abend des 10.09. die Finalisten des Wettbewerbs „NextVisionaries“ (www.nextvisionaries.com). BMW i ebnet mit der Initiative den Vordenkern der Welt den Weg auf die große Bühne. Visionäre, Strategen und Kreative aus aller Welt waren über die letzten Monate aufgefordert, ihre Vorstellungen zur Zukunft der Mobilität zu skizzieren. Auf der IAA präsentieren sie ihre Ideen vor einer hochrangigen Jury und 500 geladenen Gästen. „Seit der Gründung von project i vor zehn Jahren beweist BMW i als Innovationsspeerspitze seinen Pioniergeist. Dieser Spirit vereint BMW i und die TED Community. Vordenkern von inspirierenden Visionen rund um die Mobilität von morgen bieten wir mit dieser einzigartigen Kooperation eine starke Öffentlichkeit“, sagt Hildegard Wortmann, Leiterin Marke BMW. Quelle: BMW / NF

Schließen