Personalia

17. Mai 2017 | Von: Gernot Zielonka

VDIK: Veränderter Vorstand

Turnusgemäß wurden bei der Mitgliederversammlung des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) die Vorstandswahlen durchgeführt. Peter Modelhart (Geschäftsführer Jaguar Land Rover Deutschland GmbH) und Markus Schrick (Gf. Hyundai Motor Deutschland GmbH).

Neu in den Vorstand berufen wurden: Albéric Chopelin (Generaldirektor Peugeot Citroen Deutschland GmbH), Uwe Hochgeschurtz (Vorsitzender des Vorstandes Renault Deutschland AG) und Frank Jürgens (Sprecher der Geschäftsführung Skoda Auto Deutschland GmbH). Als Vorstandsmitglied und als Vizepräsident wurde wiedergewählt: Thomas Hausch (Geschäftsführer Nissan Center Europe GmbH). Zum Vorstand gehören weiterhin: Tom Fux (Präsident Toyota Deutschland GmbH), Thomas Wysocki (Geschäftsleitung Suzuki International Europe GmbH). 

Der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller e.V. (VDIK) wurde im Jahr 1952 in Frankfurt am Main gegründet. Heute gehören fast alle in Deutschland vertretenen Generalvertretungen der internationalen Hersteller mit insgesamt 34 Pkw- und Nfz-Marken dem Verband an. Quelle: VDIK / NF

Schließen