Spotlight

18. Mai 2017 | Von: Julia Zielonka

Peugeot Traveller als Business VIP-Version

Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 feierte der Peugeot Traveller seine Weltpremiere. Ab sofort ist er auch in der Version Business VIP erhältlich.

Das Interieur des Traveller Business VIP ist ganz auf den Komfort der Insassen ausgerichtet und zugleich in hohem Maße funktionell: An dem verschieb- und versenkbaren VIP-Tisch – als Sonderausstattung lieferbar – können Geschäftskunden komfortabel arbeiten, während die Lounge-Konfiguration dafür sorgt, dass sich im Fond vier Einzelsitze oder zwei Einzelsitze und eine Dreisitzer-Bank einander gegenüberstehen. Für zusätzlichen Bedarf ist eine weitere Dreisitzer-Rückbank als Sonderausstattung lieferbar.  

Zur Serienausstattung gehören 17“-Leichtmetallfelgen, Xenon-Scheinwerfer, eine stärker getönte Heckscheibe und extra-getönte Scheiben in der zweiten und dritten Reihe. Innen finden sich Ledersitze und Ambientebeleuchtung. Des weiteren gehören ein Multifunktionslenkrad und die Keyless-Bedienung zur Serienausstattung, sowie ein Bordcomputer, eine elektrische Schiebetür und beleuchtete Trittstufen in der ersten und zweiten Reihe. Eine Dreizonen-Klimaanlage, die unabhängig von den Luftausströmern für eine sanfte Raumluftverteilung sorgt, sowie die Option der Buchung eines Glasdaches erhöhen den exklusiven Charakter des Modells.  

Der Traveller Business VIP bietet viele Möglichkeiten zur Vernetzung. Von Spracherkennung für das 3D-Navigationssystem sowie Telefon- und Mediafunktionen bis hin zu individuellen Wetterberichten durch Peugeot Connect. Für optimale Sicherheit sorgen serienmäßig Spurhalteassistent, Verkehrsschilderkennung, Müdigkeitswarner und Fernlichtassistent.  

Wie andere neue Modelle von Peugeot verkörpert auch der Traveller Business VIP das Innovationsstreben der Marke und ist mit seinen sensorgesteuerten Schiebetüren bisher einzigartig auf dem deutschen Markt. Ebenso hervorzuheben ist die niedrige Höhe von 1,90 m. Der Innenraum bietet mit einem Ladevolumen von 1.800 Litern hinreichend Stauvolumen. Dieses lässt sich auf 3.061 Liter erhöhen, da die Sitze der Reihen 2 und 3 komplett ausbaubar sind. Für Business-Kunden mit maximalem Komfort- und Platzanspruch sind die beiden Modelle neben der Länge L1 mit 4,60 m (nur für Traveller Business) und der Länge L2 (4,95 m) auch in der Länge L3 (5,30 m) erhältlich.  

In den beiden Längen L2 und L3 stehen sowohl für den Traveller Business VIP als auch für den Traveller Business zwei umweltfreundliche und sparsame BlueHDi-Motoren im Leistungsspektrum zwischen 110 kW und 130 kW (150 und 177 PS) zur Auswahl. Die stärkste Motorisierung, der 2.0 BlueHDi 180, ist serienmäßig mit dem Automatikgetriebe EAT6 gekoppelt. Quelle: Groupe PSA / NF

Peugeot Traveller als Business VIP-Version
Schließen